Wie Dein Sexzubehör in Zukunft aussieht

Sexzubehör aller Art erfährt schon heute viel Aufmerksamkeit. „Sex sells“ heisst es immer wieder. Und viele sind ganz privat daran interessiert, dass immer neue Möglichkeiten immer neue Erfahrungen ermöglichen. Wenn auch Du Dich dazu zählst, dann bist Du hier genau richtig um zu erfahren, was Dich und Deine Partner in Zukunft erwartet.

Schon heute ist die Vielfalt an Sex Toys riesig. Sexzubehör gibt es für das erotische Solospiel ebenso wie für leidenschaftliche und aufregende Paar-Abende. Die grosse Auswahl ermöglicht Dir die Erfüllung vieler kleiner und grosser Träume.

Doch welche Deiner Phantasien werden sich in Zukunft realisieren lassen? Welche Träume können tatsächlich wahr werden? Und auf welche Sensationen musst Du noch wie lange warten?

Ein kurzer Stand der Dinge.

Die Trends für Sexzubehör

Was auch immer Dich anturnt – kaum eine Vorliebe kann heute nicht schon bedient werden. Und dennoch gibt es viele gute Ideen von Menschen, die sich damit nicht zufrieden geben. Sie werden zu einem Mix aus Optimierern, Tüftlern und (natürlich) Geniessern. Und genau dieser Mix an guten Eigenschaften ermöglicht es Dir, schon in wenigen Jahren neue Sex-Phantasien zu erzeugen, Deine Lust zu steigern oder Dich noch leidenschaftlicher hingeben zu können.

Zum einen gelingt das durch die Entwicklung von immer mehr und unterschiedlicherem Sexzubehör. Zum anderen gelingt der Erfolg durch bessere individuelle Anpassungen. Die Personalisierung von Sextoys und die Optimierung der Bedienungsmöglichkeiten sind bereits in vollem Gange.

Trend 1: Going Green

Sexzubehör muss immer höheren Standards entsprechen. Nicht nur in Bezug auf die Sicherheit, damit Du sicher und gedankenverloren spielen kannst. Der Trend geht auch klar dahin, dass die Materialien grün und die Produkte nachhaltig sind.

Das gelingt am besten durch den Einsatz von Metallen und Glas. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Edelstahl- oder Glasdildo? Die organischen Formen lassen sich schön ansehen und die Erotic Art verziert so manches Nachtschränkchen. Doch beim blossen Angucken muss es nicht bleiben! Zuerst mögen sie vielleicht nur Deine Phantasie anregen, doch ihr Einsatz ist ihre wahre Stärke.

Die harten Materialien und die unterschiedlichen Formen verwöhnen Dich mit besonders erregenden Stimulationen. Wie intensiv die Penetration ist, kannst Du nach Deinem Verlangen anpassen und so den Zeitpunkt für Deinen Höhepunkt selbst bestimmen.

Das grösste Plus dieser Dildos für lebhafte Spieler ist das Temperaturspiel. Denn die Dildos aus Materialien wie Glas oder Metall lassen sich hervorragend wärmen oder kühlen. Auf diese Weise kannst Du der Sensation einen zusätzlichen Kick verleihen.

Doch der Trend hört hier noch lange nicht auf. Wenn Du bei der Verhütung und zum Schutz auf Kondome setzt, kannst Du aus einer ganzen Palette von nachhaltig über biologisch abbaubar bis hin zu fair trade alles haben. Natürlich ohne dabei an Sicherheit einbüssen zu müssen.

Trend 2: Wiederentdeckung von Analsex

Lange Zeit wurde Analsex als unmoralisch abgelehnt. Doch diese Zeit ist zum Glück vorbei, der Analsex wird endlich wieder aus der Schmuddelecke geholt. Diese Aufwertung und Wiederentdeckung tut gut!

Durch den Fall des Tabus erfahren immer mehr den Reiz des Analsex. Denn ist erst einmal die Hemmschwelle gefallen, wirst Du bemerken, wie hoch erogen die Zone rund um den Anus ist und welch intensive Momente Dir der Analsex bereiten kann. Das gilt für Frauen wie Männer gleichermassen.

Zum Einstieg in das Thema eine kurze Frage an alle Paare unter euch: Wie steht es denn um eure Lust für einen Analingus?

Oder doch lieber allein?

Für Männer lässt sich ein grosser Trend erkennen: Der P-Punkt ist im Kommen! Gewissermassen als das Pendant zum weiblichen G-Punkt verspricht Dir die Stimulation Deines P-Punktes stärkere Orgasmen. Mache Dich auf die Suche nach Deinen sensibelsten Zonen oder ergründe sie noch weiter.

Das Gute ist, dass Du hierbei nicht unbedingt auf einen Partner angewiesen bist. Prostata-Vibratoren verwöhnen Dich zu jeder Tages- und Nachtzeit und besorgen Dir ungewohnt intensive Stimulationen.

Analplugs und Analketten sind hingegen sowohl für Ihn als auch für Sie designet. Das Sexzubehör gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, von schlichten Modellen bis hin zu Analvibratoren und Plugs mit Elektrostimulation. Ganz zu schweigen von der Farben- und Formenvielfalt…

Trend 3: Tech-Sexuality

Das futuristische Abenteuer hat schon lange begonnen. Doch befinden wir uns heute in einer Zeit, die den Übergang von der Vergangenheit in die Zukunft markiert. Während Sexzubehör lange Zeit lediglich als Mittel zum Zweck betrachtet wurde, kann es in Zukunft selbst das Objekt der Begierde werden. Die Tech-Sexuality ist auf dem Vormarsch.

Robotics sind inzwischen Teil unserer Gesellschaft und finden in vielen Lebensbereichen Anwendung. Ihre Wichtigkeit wird gerade in der Zukunft eine noch zentralere Rolle spielen. Weshalb also sollten wir Roboter nicht auch in die lustvollsten Momente miteinbeziehen und ihren Vorteil für uns nutzen?

Für Männer gibt es da zum Beispiel den Masturbator von Autoblow, der die Handarbeit selbst übernimmt. Das Schöne daran ist, dass er Dir das Echtheitsgefühl vermittelt. Du kannst ihn einfach bedienen, die Intensität und Geschwindigkeit anpassen und die Masturbation somit zu einem hand-freien Vergnügen machen.

Auch für Frauen bieten Robotics stimulierende Freuden. Vibratoren gehören dabei schon lange nicht mehr zu den neuen Erfindungen. Zwar mag es immer wieder neue Exemplare geben, welche Deine Lust noch mehr anregen oder ein noch sichereres Spiel erlauben. Doch im Grunde genommen bleibt die dahinter liegende Technologie dieselbe.

Insofern war es von diesen stimulierenden Freudenspendern ein grosser Schritt zu den Teledildonics. Technisch etwas anspruchsvoller verbinden sie Deine Bewegung mit dem Film auf dem Bildschirm oder dem Toy Deines Partners in weiter Ferne. Auf diese Weise hast Du die Möglichkeit, die Virtual Reality mit Deinen Träumen zu verbinden und reale Höhepunkte intensiv zu erleben.

Doch nicht nur das: Denn auch wenn Dein Partner auf Geschäftsreise ist oder ihr eine Fernbeziehung führt, müsst ihr nun nicht mehr aufeinander verzichten. Die anturnenden und befriedigenden Bewegungen des Partners werden beispielsweise mit dem Kiiroo Onyx & Pearl Set über moderne Telekommunikationstechnologien von den Toys übertragen und ermöglichen euch damit trotz der Ferne intime Momente.

Anders geht die Stimulation Deines Partners (oder natürlich von Dir selbst) auch über Fernbedienungen. Mit ihnen kannst Du den Modus und die Intensität der Stimulation von Sextoys wie den Partnervibratoren von Lovense, We-Vibe oder LELO variieren.

In Zukunft wird mit Sicherheit an der Weiterentwicklung von technisch hochentwickeltem Sexzubehör gearbeitet und eine neue Generation von Smart Toys auf dem Markt erscheinen.

In Entwicklung sind momentan beispielsweise Sexspielzeuge, welche die Intensität der Stimulation von Aufliegevibratoren mit dem gesprochenen Wort kombinieren. Umso leidenschaftlicher die Stimme, desto stärker wird auch Deine Erregung. Und welchen Grund soll es geben, dass dieser Kniff in Zukunft nicht auch für Masturbatoren möglich ist?

Trend 4: Moderner Lifestyle für intensivere Orgasmen

Nicht zuletzt spielt auch der Lifestyle eine immer bedeutendere Rolle. Seit dem Erfolg von 50 Shades of Grey sind BDSM und Rollenspiele mit sexy Kostümen und aufregendem Sexzubehör in aller Munde.

Doch auch wenn Du einen weniger exzentrischen Lebensstil führst, kannst Du Dich einem grossen Trend anschliessen. Denn durch Selbsttraining wie Meditation, Yoga, Pilates & Co. kannst Du zu intensiveren Orgasmen kommen. Das Stichwort hier ist Mindful Sex. Durch das Training erhöhst Du Deine Achtsamkeit für den Moment, wodurch Du sinnlichere Verbindungen zu Deinem Partner aufbauen und Dich selbst intensiver wahrnehmen kannst.

Das mag im ersten Moment etwas aufwändig klingen, doch solltest Du es auf jeden Fall mal ausprobieren. Du wirst es nicht bereuen…

Wenn Du Lust bekommen hast, weiter durch die heutigen Möglichkeiten zu stöbern, dann schaue Dich doch gleich mal nach Deinem Sexzubehör auf Playful um und plane ein erotisches Erlebnis in der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.